Aktuell

Seite 1 von 2   »

13. Nov. 2017
Schüler gewannen Preis in Bielefeld
10. Nov. 2017
Radsportverein spendet für unseren Fuhrpark
17. Okt. 2017
Martinsumzug am 13.11.2017
15. Sep. 2017
13.10.2017 ab 8.00 Uhr
20. Jul. 2017
Aus Lehrbüchern werden iPads
12. Jul. 2017
Brief der Schulleitung
6. Jul. 2017
Turnier am Kolkrabenweg
6. Jul. 2017
Tennistrainer spendet Ausrüstung
6. Jul. 2017
Vorstellungen im Casamax
28. Jun. 2017
Kunstwerke unserer Schüler in der Kämpgen-Stiftung am 11.07.17, 17.00 Uhr
Diese Seite drucken

Aktuell-Archiv

18. Dez. 2014

Weihnachten 2014


Brief der Schulleitung

Liebe Eltern, Erzieherinnen und Erzieher,

 zum Ende der Woche beginnen die Weihnachtsferien und rückblickend auf die letzten Monate können wir von vielen Ereignissen in unserem Schulleben berichten:

  • Im August begann das neue Schuljahr und 15 Schulneulinge kamen an unsere Schule. Sie konnten im Rahmen einer fröhlichen Einschulungsfeier ihren ersten Schultag genießen.
  • Zu unserem Sommerfest im September zum 100 jährigen Bestehen der Schule erschienen viele Besucher, auch Ehemalige der alten Volksschule Redwitzstraße und Schülerinnen und Schüler, die früher die Förderschule besuchten. Leider wurde unsere Feier durch viele Regengüsse unterbrochen.
  • Das Martinsfest unserer Schule bereitete wieder allen Beteiligten große Freude. Die Fenster des Schulgebäudes waren wieder traditionell bunt geschmückt und hell erleuchtet. Nach dem Umzug durch die Straßen mit St. Martin auf dem Pferd voran und dem Singen am Martins­feuer konnten Schüler, Eltern und Gäste sich am Büffet im Schulgebäude stärken. Die Schülerinnen  und Schüler der Oberstufen und Berufspraxisstufen organisierten wieder gemeinsam mit ihren Lehrern die Bedienung am Buffet. Zur Freude vor allem der kleinen Schüler durfte auch in diesem Jahr manch einer hoch auf dem Martinspferd sitzen. Herr Rößner, der Vater eines Schülers der Berufspraxisstufe, war wieder wie bereits in den vergangenen Jahren als St. Martin für unsere Schule unterwegs. Am Martinstag bekamen unsere Schüler zu einem festlichen Martinsfrühstück ihren Weckmann.
  • In den Klassenstufen wurden traditionell wieder Nikolaus und Advent gefeiert. Einmal wöchentlich sangen alle Schüler vor dem geschmückten Tannenbaum gemeinsam Advents- und Weihnachtslieder.  
  • Auch in diesem Jahr konnten die Schüler und Schülerinnen der Redwitzstraße wieder am Weihnachtssingen mit den Bläck Fööss im Rathaus der Stadt Köln teilnehmen.
  • Viele Klassen besuchten die Weihnachtsmärkte in der Innenstadt.
  • Die jungen Schülerinnen und Schüler hatten wieder viel Freude beim Besuch im Lindenthaler Tierpark und auf dem Gertrudenhof in Hürth.
  • Seit November nehmen Jungen und Mädchen aus verschiedenen Schulstufen einmal wöchentlich an einem   Projekt mit der Gruppe ZAMUS (Zentrum für alte Musik Köln) teil, die von dem argenti-nischen Künstler Adrian Schvarzstein unterstützt wird. Im Februar wird in den Balloni-Hallen die Aufführung sein.
  • Auch unsere Theater-AG probt  weiterhin  gemeinsam mit dem Casamax-Theater und erhält auch wieder  die Förderung durch das Programm „Kultur und Schule“.  
  • Der Besuch des Holzkohlenmeilers in Dünnwald im Oktober war für die Oberstufe und Mittelstufe ein besonderes Erlebnis. Eingeladen hatte der Verein Dünnwalder Wald und Wildpark e.V.
  • Auch die Reptilienausstellung im Weidener Einkaufszentrum war wieder für viele Schülerinnen und Schüler eine spannende Erfahrung.
  • Die Mittelstufe 1 und 2 besuchte die Ausstellung „Meister“ im Museum Ludwig und wurden von einer Museumspädagogin begleitet.
  • Trotz des verregneten Sommers fiel die Ernte in unserem Schulgarten wieder gut aus. Die Schülerinnen und Schüler hatten auch während des Jahres fleißig gearbeitet.
  • Das neue Service-Team der Berufspraxisstufe 1 startete seine Arbeit nach den Herbstferien und erfüllt jeden Dienstag viele schulische Aufträge, während die Schülerinnen und Schüler der Berufspraxisstufe 2 wie bereits in den Vorjahren ihren Kiosk weiter betreiben.
  • Betriebsbesichtigungen (Ford, KFZ-Jugendwerkstatt) und Praktika (Kindergarten, Café „Wo ist Tom“) waren weiterhin ein zentraler Bestandteil der Arbeit in beiden Berufspraxisstufen.
  • Der Integrationsfachdienst (IFD) betreut die mittlerweile 3 Jahrgänge der Berufspraxisstufen mit und führt für die Schülerinnen und Schüler Potentialanalysen durch.
  • Auch in diesem Jahr brachte uns Frau Klasen aus Klettenberg eine große Nikolaus-Überraschung. Sie sammelte für unsere Schüler in ihrer Nachbarschaft und der Eifel eine beträchtliche Geldsumme, die allen Schülern zugute kommen wird.
  • Frau Risse und Herr Kleine-Birkenheuer sind seit November als neue Lehramtsanwärter an unserer Schule tätig, und Frau Heesel absolviert bei uns ihre Fachlehrerausbildung.

 

Nun wünsche ich Ihnen im Namen des gesamten Kollegiums schöne Festtage und uns allen einen guten Start ins Jahr 2015.

Mit freundlichen Grüßen                                                                                                                        

 Ellen Charpa           

    (Schulleiterin)


Voherige Seite: UK-AG
Nächste Seite: Fotoalbum